Kultur erleben im Heidekreis

Medizinstudium

Schritt 4: Facharztausbildung

Mit abgeschlossenem Medizinstudium und gültiger Approbation kannst du dich als Jungmediziner/in auf eine Stelle als Weiterbildungsassistent/-in an einem für das Fachgebiet weiterbildungsbefugten Haus bewerben. Du legst dich als Assistenzarzt oder Assistenzärztin auf eine medizinische Fachrichtung fest und erlernst dieses Fach während deiner ersten Berufsjahre.

Die Spezialisierung zum Facharzt bzw. Fachärztin dauert weitere fünf bis sechs Jahre.

Nach erfolgreichem Abschluss der Facharztweiterbildung wird der Facharzttitel erworben. Der Facharzt/die Fachärztin ist also ein Arzt/eine Ärztin mit einer abgeschlossenen, mehrjährigen Weiterbildung in genau einem medizinischen Fachbereich. Gewählt werden kann aus 30 verschiedenen Fachgebieten. Vergütet wirst Du als Assistenzarzt bzw. Assistenzärztin (www.praktischarzt.de, 2018).

Eine Vielzahl Weiterbildungsberechtigter findest du in der Datenbank der Ärztekammer Niedersachsen. In der Datenbank findest Du natürlich auch unser Heidekreis Klinikum mit Weiterbildungsermächtigung und zahlreiche niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aus dem Heidekreis. Für Dich haben wir die Angebote im Heidekreis aber auch noch einmal in einem PDF (Stand: 01.11.2016) zusammengefasst.