Kultur erleben im Heidekreis

Kinderbetreuung

Beratungs- und Unterstützungsangebote schnell gefunden

In den Städten und Gemeinden des Heidekreises bestehen vielfältige Betreuungsangebote für Kinder. Ihre Jüngsten können wahlweise eine Krippe besuchen oder durch eine Kindertagespflegeperson betreut werden. Kinder über drei Jahren haben die Möglichkeit, einen wohnortnahen Kindergarten zu besuchen.

Eine Vielzahl von Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Familien im Heidekreis finden Sie auch im Onlineportal „Familienbegleitbuch“. Das Familienbegleitbuch richtet sich dabei an unterschiedliche Alter- bzw. Personengruppen. Ob Ihr Kind gerade erst geboren ist, bereits im Schulalter ist, ob Sie gerade in der Schwangerschaft sind oder eine Orientierung als Eltern brauchen - die passenden Einträge finden Sie online. Das Familienbegleitbuch gibt es auch "smart". Scannen Sie dafür den QR-Code mit Ihrem Smartphone oder öffnen besuchen Sie www.hk.heidekreis.de/mobil und fügen das Familienbegleitbuch zu Ihrer Startseite hinzu!


Die Betreuungsplätze in einer Krippe oder in einem Kindergarten werden von den Städten und Gemeinden direkt vergeben. Sofern sie diese Betreuungsform für ihr Kind wünschen, wenden sie sich bitte an die Stadt- oder Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes.

Die Beratung und Vermittlung von Kindertagespflege wird im Heidekreis vom Familien- und Kinderservice durchgeführt. An acht Standorten im Landkreis sind die Büros des Familien- und Kinderservice eingerichtet. Die Kontaktdaten des Familien- und Kinderservice in ihrer Nähe finden Sie entweder im Familienbegleitbuch oder in der Übersicht (hier downloaden)

Sollten Sie sich für die Niederlassung im Heidekreis interessieren - evtl. eine Praxis eröffnen wollen, aber Bedenken bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben, können Ihnen die Informationen der KVN unter Praxisstart mit Sicherheit einige Bedenken nehmen.